Schreibworkshops

Schreiben ist Handwerk – das können Sie lernen! In meinen Schreibworkshops verknüpfe ich professionelles Textwissen mit Freude am Schreiben.

 

Kennen Sie das?

„Meine Texte sind fachlich präzise, nur leider nicht für die Zielgruppe verständlich.“
„Ich suche so lange nach der passenden Formulierung, bis ich völlig die Lust am Schreiben verliere.“
„Ich weiß zwar was ich sagen will, aber kann es nicht zu Papier bringen.“
„Ich schweife ab und komme nicht zum Punkt. Meinen Texten fehlt der rote Faden.“

 

Die gute Nachricht:

Oft reichen wenige Kniffe und ein frischer Zugang, um diese Probleme zu lösen. Mit den richtigen Techniken und Methoden bringen Sie Ihre Ideen flüssig zu Papier, formulieren klare Botschaften, spinnen einen roten Faden und schreiben verständliche Texte, die Ihre LeserInnen ansprechen. In meinen Schreibworkshops vermittle ich Ihnen dieses Handwerk. Versprochen! 

Kurse nach Maß

Gerne gestalte ich einen maßgeschneiderten Kurs für Sie oder Ihre MitarbeiterInnen. Anhand eigener Texte erarbeiten Teilnehmerinnen und Teilnehmer Schritt für Schritt das Handwerk des Schreibens – ob Blogpost, Protokoll, Zeitungsartikel, Newsletter, Seminarausschreibung oder Projektbericht. Als Schreibneuling finden Sie Sicherheit im Schreiben, als Profi vertiefen Sie Ihre Schreibkompetenz.

 

Zur Inspiration:

  • E-Mail öffne dich – Newsletter, die gelesen werden
  • Bring es auf den Punkt – verständliche Texte von der Idee bis zur Veröffentlichung
  • Blogbeiträge – Schreiben für LeserInnen und Suchmaschinen 
  • Storytelling – mit emotionalem Content überzeugen
  • Schreiben im Beruf – frischer Wind für eingetrocknete Texte
  • Klartext schreiben – Fachtexte verständlich für die Zielgruppe aufbereiten
  • Keine Angst vor dem weißen Blatt – Methoden gegen Schreibblockaden
  • Wir machen eine Zeitung – Konzeption und Gestaltung von Firmenzeitungen

Das sagen meine KundInnen:

„Ich darf mich für eine Top-Schulung bei dir bedanken! Wir haben von dem Schreibworkshop sehr profitiert. Du hast es als Trainerin geschafft, meinem Team 8 Stunden lang die volle Aufmerksamkeit abzugewinnen und die Begeisterung war auch nach der Schulung deutlich spürbar. Wir sind sogar davon überzeugt, dass es die beste Schulung war, die wir jemals gemeinsam als Team gemacht haben. Wir freuen uns über eine weitere Zusammenarbeit!“

Miriam Kellner

Teamleitung Cabin Content Management, AUA

„Die Schreibwerkstätten von Irene Steindl sind stets sehr kurzweilig und äußerst informativ.
Mit viel Leidenschaft, der nötigen Prise Humor und einer Leichtigkeit, die wir alle immer bewundern, vermittelt Irene Steindl Tipps und Hilfestellungen rund ums Schreiben. Ein tolles Skriptum ist dann noch das Tüpfelchen auf dem i.“

Roswitha Hebenstreit

Personalentwicklung AK Wien

„Egal ob sie rohe Eier herumreicht (als Metapher für den sorgsamen Umgang mit frisch geschlüpften Texten bei writers tricks) oder nackte Männer drapiert (im Rahmen einer Schreibnacht zum Thema Nacktheit): Irene Steindl ist immer mitreißend, überraschend, inspirierend. Ihre Augen beginnen zu leuchten, wenn es um das Thema Schreiben geht und diese Begeisterung steckt alle an. Mit viel Gefühl gibt sie punktgenau Rückmeldung zu den Texten und hilft damit der Entwicklung künftiger AutorInnen auf die Sprünge. Unbedingte Empfehlung!"

Sabine Spitzer-Prochazka

Schreib-Zentrum Wien

„Ein Top-Seminar, sowohl für Zeitungs-Neulinge als auch für ,alte Hasen‘. Wer selbst Zeitungen mitgebracht hat, bekommt super Feedback, aber auch die Fremdsicht der anderen Kursteilnehmer in den Kleingruppen. Wir haben unsere Zeitung jedenfalls durch viele neue Denkanstöße umgestaltet. Viele interessante neue Ansätze aber auch dringend notwendige Do´s and Dont´s hat Irene vermittelt. Und wenn's mal hängt, ist kreatives Schreiben ein echt toller Ansatz. Herzlichen Dank auch für die kreative Inspiration „Mut zur Lücke“

Roland Hödl

Seminar „ZeitungsmacherInnen“

„Irene hat uns mit Schreibeuphorie, prallen Trickkisten, beflügelndem Austausch, Ermutigung und Inspiration samt viel Fingerspitzengefühl durch spannende Schreibstunden begleitet – vom ersten Freewriting bis zum Feedback. Ich schätze es sehr, wie Irene das Verspielte mit dem Zielgerichteten verbindet und allem Berechtigung und Raum gibt: dem Inneren Kind und der Kritikerin. Danke für diese wohltuende und hochansteckende Buntheit!"

Marlies Thuswald

Schreibmentoring an der Uni Wien

Die nächsten Termine

Writers‘ Tricks

In den Schreibfluss eintauchen und schriftlichen Ausdruck stärken

Würden Sie auch gerne einfach drauf-los-schreiben? Knackige Texte verfassen, die gut ankommen? Lernen Sie in diesem Seminar, Ihren Anliegen, Themen und Projekten eine überzeugende und authentische schriftliche Stimme zu geben.

 

  • 4 Halbtage in einem Block, 15. bis 18. Juli 2021

Storytelling fürs Business –

Mit emotionalem Content überzeugen

Gemeinsam mit Marcus Fischer

Unternehmenstexte sind oft sachlich richtig, aber trocken. Gut erzählte Geschichten hingegen berühren, fesseln und bleiben in Erinnerung. Und genau darum geht es in diesem Seminar: Das Handwerkszeug des Storytelling für die eigene Schreibpraxis kennenzulernen bzw. zu perfektionieren und mit selbst verfassten, starken Stories zu überzeugen.

 

  • 18./19. Mai & 8./9. Juni 2021

Hilfe! Wohin mit dem ganzen Inhalt?

Seminarinhalte abspecken und ansprechend vermitteln

Gemeinsam mit Anja Centeno-Garcia

Viel Stoff, aber zu wenig Zeit? Bei den TeilnehmerInnen bleibt viel zu wenig hängen? Gerade FachexpertInnen tappen gerne in die „Vollständigkeitsfalle“, wenn sie alles Wissen im Lehrgang oder Vortrag unterbringen wollen. 

Weniger ist mehr! In diesem Workshop filtern wir die Lehrinhalte nach didaktischen Aspekten, strukturieren sie und bereiten sie ansprechend für die Zielgruppe und zugeschnitten auf das Lernziel auf. 

 

  • 20. bis 22. September 2021

Wie war das Seminar?

Seminare ansprechend und nachvollziehbar dokumentieren

Gemeinsam mit Lana Lauren

„Können wir die Folien nach dem Seminar bekommen?“, „Gibt es ein Flipchart-Protokoll?“: Diese und ähnliche Fragen kennen eigentlich alle TrainerInnen. In diesem Seminar werden wir gemeinsam verschiedene Möglichkeiten der Seminardokumentation erarbeiten, diskutieren und erproben. Gerne können dafür eigene Beispiele und Fragestellungen mitgebracht werden.

 

  • 3. bis 5. November 2021